Aktuelles


Die Brunnen Europas öffnen...

 

...das ist seit einiger Zeit unser Gebet und wir haben auch für den Zusammenschluss unter Christen in Europa gebetet, die gemeinsam dieses Ziel verfolgen.

 

Wir schließen uns deshalb dieser Initiative zwischen dem 21. u. 23. Juni 2019 an.

 

Für mehr Informationen folge diesem link unten.


SEMINAR: Der fünffältige Dienst in der Gemeinde

05.-07. April 2019, Bischofsheim (Rhön)

Dieses Seminar ist auch für andere Gemeinden, Hauskreise, etc. offen. Gruppen ab 5 Personen geben bitte Pastor Daniel Dubbe einen Hinweis über die Anzahl der Teilnehmer.

 

Diese Flyer können bei Bedarf per eMail weitergeleitet oder gedruckt werden.

Download
Gemeindeseminar 5 Dienste_4-2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 480.1 KB

Download SEMINAR



Menschenkette des Gebets 09.11.2018


Hier kannst du dir einen Flyer herunter laden und dies zur Einladung benutzen:

Download
Flyer_Menschenkette des Gebets..pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.6 KB


Auf dem Quellenhof zur Ruhe kommen 30.10.2018

Quellenhof von Eva und gerold

Als Johannes-Dienst fördere ich auch gerne andere christliche Dienste. Heute ist die website von unseren Freunden Eva und Gerald fertig geworden. Sie öffnen ihre Hofreite für Christen, die Ruhe und Entspannung suchen.

 

Mehr hier: https://quellen-hof.jimdofree.com



Gebetseinsatz am Hessischen Landtag 21.10.2018

Buße und Erneuerung

Seit Monaten schon hatten wir als Gebetsteam den Eindruck nach Wiesbaden vor dem Hessischen Landtag zu beten. Nun haben wir eine Woche vor den Landtagswahlen in Hessen dem Drängen des Heiligen Geistes nachgegeben und haben uns am Brunnen vor dem Landtag getroffen, um für unser Hessenland einzutreten. (mehr auf Anfrage)



Gebetseinsatz am Mittelpunkt Deutschlands 03.10.2018

Einheit und neues Leben

Am Tag der Deutschen Einheit trafen sich Fürbitter für Deutschland erneut in Niederdorla, dem geographischen Mittelpunkt Deutschlands. Besonders die allgemeine Lage Deutschlands sowie die Situation der Gemeinde Jesu im Land, haben uns dazu bewogen an diesem Tag vor den Thron Gottes zu treten, für unser Land in Fürbitte zu treten und Proklamationen auszusprechen.

(mehr auf Anfrage)



Gebetseinsatz in Niederdorla 22.09.2018

Errichten des Thrones für den kommenden König Jesus Christus

Wenige Stunden später nach dem Einsatz in Berlin am falschen Thron haben andere Beter mit unserer Fernunterstützung am Mittelpunkt Deutschlands, Jesus Christus als König und Herrn über Deutschland ausgerufen und willkommen geheißen.

 

Durch das Symbol eines echten Thrones wurde Jesus die Regentschaft mit Anbetung, Gebet und Proklamation übergeben. Dies taten wir stell-vertretend für die Braut-gemeinde in Deutschland im Auftrag und durch die Leitung des Heiligen Geistes.

(mehr auf Anfrage)



Gebetseinsatz in Berlin 22.09.2018

Zerstörung des falschen thrones

Am späten Vormittag des 22.09.2018 trafen sich einige Fürbitter in Berlin, um vor dem falschen Thron (Pergamonaltar, auch satans Thron genannt) eine Proklamation für unser Land auszusprechen. (mehr auf Anfrage)



Februar 2018: 40 Tage Fasten und Gebet für Deutschland   vom 18.02. bis 30.03.2018

Der Johannes-Dienst wird an der 40-tägigen Fasten- und Gebetszeit für Deutschland teilnehmen und wir möchten hiermit unsere Leser ebenfalls dazu auffordern.

 

Die Initiatoren dieser Aktion sind Prinz Philip Kiril von Preußen, Schwester Joela Krüger und Harald Eckert. Sie schreiben auf ihrer Website, die diese Aktion begleitet:

 

"Wir sehnen uns als Christen seit langem nach Erweckung in unserem Land und spüren, dass das geistliche Klima sich durch viel Gebet bereits verändert hat. Ein Durchbruch könnte kurz bevor stehen.

Vielleicht fehlt es nur noch an Einem: dass wir als Nation Buße tun; also in einer Anzahl und Repräsentanz, die als Stellvertretung für unser gesamtes Volk vor Gott gelten kann."

Quelle: http://erbarmenueberdeutschland.de/

 

Das Team von "Die10GeboteGottes" ist ebenfalls der Überzeugung, dass der heilige Rest einer Nation (bibl. Begriff), wenn er in Einheit  mit der richtigen Herzenshaltung vor Gott kommt, die Geschicke eines Landes wenden kann. Wenn Gott selbst sich zu "seinen Leuten" stellt, setzt Gott ein und ab, wen er will, lässt Hügel und Berge weichen. Dieser Vers aus Jesaja kann eine Ermutigung für uns sein:

 

"Denn die Berge mögen weichen und die Hügel wanken, aber meine Gnade wird nicht von dir weichen und mein Friedensbund nicht wanken, spricht der HERR, dein Erbarmer." (Jesaja 54,10)

 

Und dieses Wort im Amos beschreibt das, was wir erwarten noch bevor Jesus Christus wiederkommt. Wir sind davon überzeugt, dass der Herr, der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs, auch heute noch auf den Glauben seines heiligen und abgesonderten Volkes reagiert.

"Siehe, es kommen Tage, spricht der HERR, da der Pflüger den Schnitter und der Traubenkelterer den Sämann ablösen wird. Dann werden die Berge von Most triefen und alle Hügel überfließen." (Amos  9, 13)


Deklaration am Vatertor 21.05.2017

Das Vatertor

Am 21.05.2017 wurden von ca. 30 Geschwistern in der Sendung von Gott, unserem himmlischen Vater, eine  Deklarationen am Vatertor (Mittelpunkt DE) ausgesprochen.

(mehr auf Anfrage)



Dezember 2017: Reisebericht Nigeria

Bericht Nigeria-Reise 25.10.-10.11.2017

 

Heute möchte ich gerne einige Eindrücke von unserer Nigeria-Reise weitergeben, die sich lohnen festgehalten zu werden. Wir, das war ein Team von fünf Personen, das in dieser Zusammenstellung noch nie gemeinsam unterwegs war...

(zum Weiterlesen bitte PDF unten laden)

Download
Nigeria-Reise 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Wiederherstellung Buß- und Bettag 09.11.2016

Wiederherstellung Buß- und Bettag in Deutschland

Am 09.11.2016 fand am Mittelpunkt Deutschlands ein Bußgebet statt sowie Fürbitte und Proklamation für die Wiederherstellung des Buß- und Bettages für ganz Deutschland. Der Herr hatte uns als Wächter und Fürbitter den 09.11. als zukünftigen Buß- und Bettag aufs Herz gelegt.