Der Berufung würdig leben


"So ermahne ich euch nun, ich, der Gefangene in dem Herrn, dass ihr der Berufung würdig lebt, mit der ihr berufen worden seid, in aller Demut und Sanftmut, in Geduld. Ertragt einer den anderen in Liebe und seid darauf bedacht, zu wahren die Einigkeit im Geist durch das Band des Friedens:

ein Leib, und ein Geist, wie ihr auch berufen seid zu einer Hoffnung eurer Berufung; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe; ein Gott und Vater aller, der da ist über allen und durch alle und in allen." (Epheser 4,1-6)


Der Johannes-Dienst versucht Sie darin zu unterstützen, dass sie als Leiter, Älteste und ganze Gemeinde, aber auch als Christ in Ihrem alltäglichen "Regierungsraum" (Familie, Firma, Behörde, etc.) Ihrer "Berufung würdig leben" können.  

 

Nachfolgend wird beschrieben, wie meine Hilfestellung aussehen kann:

Termine und Bedarfe müssen im Einzelfall abgesprochen und geplant werden. Denn zu meinem Lebensunterhalt gehe ich genau wie Sie einer ganz normalen Tätigkeit nach.